Haarfarbe

Haarfarbe

Coloration ist der Oberbegriff für alle Anwendungen, wie Tönung, Intensivtönung, Blondierung oder Haarfarbe, um nur einige zu nennen. Alle diese Anwendungen dienen nur einem Zweck, nämlich Veränderung der Haarfarbe. Schon seit jeher haben die Menschen den Wunsch gehabt ihre Haarfarbe zu ändern. Die Gründe dafür haben sich im Lauf der Zeit nicht geändert. Zum einen möchte man sein jugendliches Aussehen erhalten und mit Hilfe der Haarfarbe möglichst alle grauen Haare färben. Auch ist die Haarfarbe eine Möglichkeit sich äußerlich stark zu verändern und sich von anderen Menschen abzuheben. Mit Hilfe der Haarfarbe kann man sein Äußeres komplett verändern und ausdrucksvoller gestalten. Das Erste was einem bei einem Menschen auffällt ist sein Äußeres, welches sehr stark durch seine Frisur und Haarfarbe geprägt wird. Statistiken belegen, dass fast 50% der Menschen ihre Selbstsicherheit durch ihre Frisur erfahren. Aus diesem Umstand heraus ist zu erkennen wie wichtig die Haarfarbe ist. Auf dem Gebiet der Haarfärbung hat sich im Laufe der Zeit viel getan. Schon sehr lange ist das Färben mit Pflanzenfarben bekannt. Die ältesten Haarfarben bestanden aus Anteilen, die der Natur entnommen wurden. Die bekannteste Haarfarbe ist das rotfärbende Henna, welches auch heute noch verwendet wird. Auch mit Metallsalzfarben wie Kupfer-, Silber- und Bleisalz versuchte man die Haarfarbe zu verändern. Die ersten Cremehaarfarben auf Emulsionbasis, Haarfarben wie wir sie heute kennen, wurden erst Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelt. Erst diese Haarfarben, die heute von fast allen Herstellern angeboten werden, ermöglichen ein gezieltes Auftragen und ein gleichmäßiges Aufziehen der Farbstoffe.

Deutschland ist innerhalb Europas das Land in dem die meisten Colorationen vorgenommen werden. Etwa 70% aller Frauen zwischen 16 und 75 Jahren haben coloriertes Haar. Nur etwa 30% tragen ihre Naturhaare. Man kann also erkennen, dass die Haarfarbe bei den Frauen einen sehr hohen Stellenwert hat. Besonders berufstätige Frauen legen sehr großen Wert auf ihr Äußeres, insbesondere auf ihre Haarfarbe.

Interessant ist auch wo eine Coloration gemacht wird. Ca. 47% der Frauen färben sich ihre Haare zu Hause. Etwa 40% der Frauen gehen ab und zu zum Friseur und nur etwa 13% der Frauen lassen sich regelmäßig die Haare beim Friseur färben.

Heute hat jeder namhafte Hersteller von Haarkosmetika seine eigene Haarfarbe. Zum Beispiel nennt Goldwell seine Haarfarbe Topchic, Loreal seine Haarfarbe Majirel, Schwarzkopf seine Haarfarbe Igora Royal und Wella seine Haarfarbe Koleston um nur einige zu nennen. Natürlich hat jeder Haarkosmetikhersteller noch weitere Haarfarbe Produktlinien, jeweils abhängig von der Kundenschicht und Zielgruppe. Hier sind als Beispiel nur die Hauptproduktlinien der Haarfarbe für den Profi der führenden Hersteller aufgeführt.

www.penisa.pl www.leczenie-grzybicy.pl www.candida-albicans.org